Fischer, Arno

Arno Fischer (1927-2011) war ein deutscher Fotograf und Universitätsprofessor. Nach seinem Studium in Bildhauerei von 1947 bis 1953 in West- und Ost-Berlin, wandte sich Fischer schließlich dem Medium der Fotografie zu. Berlin, vor allem die Teilung der Stadt, ist das zentrale Thema seiner frühen Arbeiten. Als Fotograf und Herausgeber u.a. der Zeitschrift Sibylle - Zeitschrift für Mode und Kultur war Fischer einer der führenden Fotografen der DDR. Er lehrte Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig, an der Kunsthochschule Berlin-Weissensee, an der Fachhochschule Dortmund, sowie an der Ostkreuzschule für Fotografie, Berlin.


  • Arno Fischer, Kommode, Unter den Linden, Ost-Berlin 1956




  • Wir zeigen eine Auswahl von Werken auf unserer Internetseite.
    Bitte kontaktieren sie die Galerie um Informationen zu weitere verfügbaren Arbeiten zu erhalten.