Brutal Beauty 7. Juni bis 12. Juli 2015

Der Ausstellung Brutal Beauty liegt eine langjährige Auseinandersetzung mit dem Begriff des Schönen zugrunde. Statt neuen, glattpolierten und makellosen Sujets inszeniert die fotografische Arbeit der niederländischen Künstlerin Shoky van der Host die raue Schönheit lange vergessener und wenig beachteter Objekte. Als ehemaliges Model und spätere Moderedakteurin erlebte die Künstlerin, dass insbesondere die Hochglanzwelten der Mode und des Luxus unser Ideal vom sogenannten Schönen prägen. Brutal Beauty zeigt Schönheit jenseits menschlicher Parameter. Shokys Perspektive auf ihre Umgebung schafft einen neuen Zugang zum Universum der wenig beachteten Dinge unseres Alltags. Spuren der Zeit und Abnutzungserscheinungen durch den Menschen sind keine Makel, die versteckt werden müssten, sondern tragen zu der ungeahnten Schönheit dieser Gegenstände bei.